Back To Top

Wassersport im Herbst? Ja, warum nicht.

 

Die Tage werden immer kürzer und die Temperaturen fallen nach und nach.

 

Viele Sport- und Fitnessbegeisterte starten schon mit der Planung von Wandertouren oder sind mitten in der Recherche von Angeboten verschiedener Indoorhallen oder Fitnessclubs. Eine der besten Optionen um weiterhin draussen Sport zu betreiben ist Wassersport. 

 

Me(e)hr für mich:

Je niedriger die Temperaturen desto weniger ist am Wasser los. Die Seezugänge und Badestrände sind teilweise verlassen. Dies ist die beste Gelegenheit noch einmal dein SUP aufzublasen und deiner inneren Muskulatur etwas Gutes zu tun. Hat es nicht etwas kitschiges allein und mitten auf dem Wasser die Bäume und Sträucher beim herbsteln zu beobachten. 

 

Nach der Hauptsaison gehts erst richtig los:

Viele Hotspots an Seen oder am Meer haben die Sommersaison hinter sich gebracht. Dennoch bleiben sie geöffnet und bieten ihre niedrigeren Off-Season Preise. Wer keine Schulkinder hat und noch etwas Geld zum ausgeben hat, bucht noch ein Last-Minute Ticket für beliebte Wassersportziele im Ausland oder an heimischen Seen. Segler und Windsurfer wissen das. Jetzt hackt der Wind noch ordentlich rein. 

 

Glückshormonhaushalt für den Herbst aufstocken:

Es ist ja schon lang bewiesen, dass Outdoor-Sport die Vitamin D Produktion fördert und so dem Winterblues den Kampf erklärt. Wenn es am Land mit Wanderungen und Bergtouren geht, warum nicht auch am Wasser. Auch im Herbst wird es sonnige Tage geben, die zu einem kleinen Segeltörn einladen und noch mal ordentlich die Hormonrationen für die grauen Tage aufzufüllen.  

 

Richtige Ausrüstung:

Am Land können die Temperaturen im Herbst noch ganz angenehm sein. Im Wasser erwarten einen jedoch kühle 20 Grad oder darunter. Das Zauberwort hier lautet Neoprenanzüge. Neopren ist ein wärmedämmendes Kautschukmaterial. Hier gilt je dicker der Neoprenanzug ist desto mehr Wärme kann der Anzug speichern. Beim Kauf eines Neos wird die Dicke in Millimeter angegeben, 4/3, 3/2 usw. Die erste Zahl beschreibt dicke des Anzugs im Rumpfbereich und die andere die Extremitäten Beine und Arme. 

Nutzt noch die Möglichkeit für die letzten Wochen bevor die Winterpause startet für eine Runde Stand Up Paddeln oder Segeln.

 

Brauchst du noch mehr Informationen zögere nicht sondern melde dich bei uns unter

 

hallo@boats2sail.com
+43 660 6151 204

Leave a Comment

TELL ME MORE

Make a splash with WaveRide, designed for everyone passionate about all things surfing.

156-677-124-442-2887
info@wordpress.com
184 Main Collins Street Victoria 8007
Follow Us: